reines Öl – damit's rund läuft

FAQ

FAQ: Häufig gestellte Fragen

1. Was sind DELTA TECHNIK Feinstfilter?

2. Was sind Nebenstromfilter?

3. Warum benötigt man zusätzlich zum Hauptstromfilterüberhaupt noch einen Nebenstromfilter?

4. Wir führen regelmäßig Ölwechsel durch. Warum sollen wir uns noch mit einem Nebenstromfilter beschäftigen?

5. Wodurch unterscheiden sich DELTA TECHNIK Feinstfilter von anderen Nebenstromfiltern?

6. Was sind die Haupteigenschaften der DELTA TECHNIK Feinstfilter-Technologie?

7. Kann ich mit dem Einsatz von DELTA TECHNIK Feinstfiltern Ölwechsel reduzieren?

8. Warum ist Wasser so gefährlich für technische Öle?

9. Warum sind Partikel so gefährlich für die Funktionsfähigkeit von technischen Ölen?

10. Wieso bezeichnet man die Ölfilterung mit DELTA TECHNIK auch Öl-Dialyse?

11. Wir haben einen Wartungsvertrag mit dem Hersteller. Wir benötigen keine zusätzliche Öl-Aufbereitung!

12. Wir haben einen „Full-Service-Vertrag“ mit dem Hersteller. Dieser verbietet uns eine zusätzliche Filterung.

13. Wir haben nur Maschinen mit kleinen Ölmengen. Das lohnt sich für uns nicht.

14. Wir verwenden Bio-Öl. Macht es da Sinn zu filtern?

15. Wir wechseln Öl sowieso nur alle 5.000 Betriebsstunden. Da macht eine zusätzliche Aufbereitung keinen Sinn

16. Öl enthält Additive. Werden diese durch DELTA TECHNIK Feinstfilter herausgefiltert?

17. Welche weiteren Vorteile erziele ich mit DELTA TECHNIK Feinstfiltersystemen?

18. Was spricht gegen den Einsatz von DELTA TECHNIK

19. Welche Öle kann ich mit DELTA TECHNIK aufbereiten?

20. Leiste ich mit DELTA TECHNIK Filtersystemen einen Beitrag zum Umweltschutz und gegen den Klimawandel?

21. Stellt DELTA TECHNIK auch Feinstfilterfür Auto-Motoren her?

22. Mein Autohändler rät dringend vom Einbau eines Nebenstromfilters in mein Auto ab. Was soll ich tun?

23. Wie kann ich die Ölreinheit überprüfen?

24. Verwirke ich meine Garantie, wenn ich einen DELTA TECHNIK Kfz-Filter in mein neues Auto einbaue?

25. Wie kann man gebrauchte Filterelemente entsorgen?

 

 

1. Was sind DELTA TECHNIK Feinstfilter?

DELTA TECHNIK Feinstfilter sind hochinnovative, patentierte Filtersysteme, die im Nebenstrom eines Ölkreislaufs angeschlossen werden. DELTA TECHNIk Feinstfilter reinigen alle Arten von technischen Ölen, Öl-/Wasser- und Wasser-/Öl-Emulsionen. Die Feinstfilter bestehen aus mehreren Lagen unterschiedlich geformter Cellulose und mehreren, ebenfalls unterschiedlich geformten (konvex und konkav) Lagen von Kunststoff-Folien aus unterschiedlichen technischen Kunststoffen.
Mit DELTA TECHNIK Filtersystemen können verschmutzte und verunreinigte Öle und Emulsionen wieder in einen neuwertigen Zustand aufbereitet werden.

zurück nach oben↑

2. Was sind Nebenstromfilter?

Die DELTA TECHNIK Feinstfilter werden als Nebenstromfilter bezeichnet, weil sie niemals direkt dem hohen Druck des Hauptstromes ausgesetzt sind. Die DELTA TECHNIK Feinstfiltersysteme arbeiten mit deutlich niedrigeren Druckdifferenzen zwischen Filtereingang und Ausgang als Hauptstromfilter. Somit erhält das Öl deutlich mehr Zeit die verschiedenen Schichten des DELTA TECHNIK Feinstfiltersystems zu durchlaufen. Dadurch ist ein DELTA TECHNIK Feinstfilter im Nebenstrom um ein Vielfaches effektiver als ein Hauptstromfilter.

Während in Hydraulik- oder Motoröl-Kreisläufen Hauptsromfilter lediglich grobe Verunreinigungen zurückhalten, arbeiten Nebenstromfilter wegen des geringeren Drucks deutlich feiner und damit effektiver.

zurück nach oben↑

3. Warum benötigt man zusätzlich zum Hauptstromfilterüberhaupt noch einen Nebenstromfilter?

Der Hauptstromfilter in einem technischen Öl-System muss die hohen Drücke, die im System herrschen, aushalten. Daher erklärt es sich, dass Hauptstromfilter robust gebaut sind (siehe gängige Hauptstrom-Ölfilter eines PKWs). Diese Robustheit geht zu Lasten der Filtereffektivität und der Ölreinheit.

Hauptstromfilter haben zudem eine andere Aufgabe als Nebenstromfilter: Sie sollen die gröbsten Verunreinigungen wie große Partikel, Dichtungsfragmente, Metallteile und -späne etc. zurückhalten. Eine Feinstfilterung oder gar eine Aufbereitung können (und sollen) Sie nicht darstellen. Der Hauptstromfilter hat nur die Aufgabe grobe Verunreinigungen bis zum nächsten Ölwechsel zurückzuhalten. Eine Feinstfilterung, Öl-Pflege oder eine Öl-Aufbereitung kann ein Hauptstromfilter konstruktionsbedingt nicht erfüllen. Hierfür benötigt man einen guten Nebenstromfilter, wie die Feinstfilter der DELTA TECHNIK.

zurück nach oben↑

4. Wir führen regelmäßig Ölwechsel durch. Warum sollen wir uns noch mit einem Nebenstromfilter beschäftigen?

Aus drei Gründen:

1. Technische Öle, die Sie aus einem Tankwagen, Ölfässern oder ähnlichen Behältnissen beziehen, können nie ganz sauber sein, da sie nicht im Vakuum abgefüllt werden und somit immer Einflüssen von außen (Kondenswasser, Rost, Verunreinigungen im Tank oder den Leitungen) unterliegen. Somit ist auch ganz frisches Öl nie ganz rein. Diese Reinheit können Sie mit einem DELTA TECHNIK Feinstfiltersystem problemlos erzielen.

2. Selbst bei einer Lagerung des Öls im Vakuum führt der Einsatz in IhremSystem sehr schnell zu feinsten Verschmutzungen und Partikel, die im Mikrometer-Bereich liegen. Diese Verschmutzungen kann der Hauptstromfilter nicht herausfiltern. DELTA TECHNIK Feinstfilter vermögen dies und stellen dies seit mehr als 50 Jahren unter Beweis.

3. Wer sagt Ihnen denn, dass Sie mit Ihren Ölwechsel-Intervallen richtig liegen? Sicherlich wird dies von Organisationen und Unternehmen propagiert, die an der Einhaltung Ihrer Ölwechsel-Intervalle absolut kein Eigeninteresse haben. Mit DELTA TECHIK Feinstfilter-Technologie können Sie dieser Beeinflussung von außen entgehen und bestimmen Ihre Ölwechselintervalle künftig selbst. Wetten, dass Ihre Wechsel-Intervalle deutlich länger werden?

zurück nach oben↑

5. Wodurch unterscheiden sich DELTA TECHNIK Feinstfilter von anderen Nebenstromfiltern?

DELTA TECHNIK Feinstfilter sind keine einfachen Mikrofilter sondern Feinstfilter-Systeme. Das Öl muss das DELTA TECNIK Feinstfilterelement zweimal axial durchlaufen, bevor es Ihrem Ölkreislauf wieder zugeführt wird. Axial heißt: in Längsrichtung. So legt das Öl beispielsweise in einem C 1000-Gehäuse von DELTA TECHNIK einen Weg von mehr als einem Meter durch die patentierten DELTA TECHNIK Filtermedien zurück. Im Zusammenspiel mit der geringen Druckdifferenz haben die speziell entwickelten DELTA TECHNIK Feinstfilterbestandteile somit genügend Zeit, ihre Reinigungs- und Aufbereitungswirkung am Öl zu entfalten.
Dies ist der Grund für die qualitativ hohe Ölaufbereitung, die in Kombination mit der langen Lebensdauer (Standzeit) der DELTA TECHNIK Filter zu einer hohen Wirtschaftlichkeit und entsprechend kurzen Amortisationszeiten führt. In der Regel liegt die Amortisationszeit für ein DELTA TECHNIK Feinstfiltersystem unter 15 Monaten.

zurück nach oben↑

6. Was sind die Haupteigenschaften der DELTA TECHNIK Feinstfilter-Technologie?

Alle DELTA TECHNIK Feinstfilter-Systeme zeichnen sich durch drei Alleinstellungs-merkmale aus:

1. Extrem hohe Ölreinheit: DELTA TECHNIK Feinstfiltereliminieren Partikel bis zu einer Größe von 1µm (1 Mikrometer = 1 Tausendsteil Millimeter; zum Vergleich: das menschliche Haar hat einen Durchmesser von ca. 70 µm).

2. Extrem hohe Wasseraufnahmekapazität:Das DELTA TECHNIK Feinstfilterelement 6534 (u.a. für Hydrauliköl eingesetzt) kann bis zu 5 Liter Wasser aufnehmen. Die meisten hydraulischen Systeme werden im Freien eingesetzt und unterliegen somit täglichen Temperaturschwankungen. Jede Abkühlung der Luft führt physikalisch bedingt zum Entstehen von Kondenswasser, da die Luft bei niedrigeren Temperaturen weniger Wasser aufnehmen kann. Dies ist ein physikalisches Gesetz. DELTA TECHNIK Filterelement können dieses Gesetz nicht umgehen, aber sie können die schädliche Wirkung für Ihr System durch diese hohe Wasserbindung aufheben.

3. Extrem lange Standzeit: DELTA TECHNIK Filterelemente zeichnen sich durch sehr lange Standzeiten (Lebensdauer) aus. Im Gegensatz zum Wettbewerb führt der Einsatz von DELTA TECHNIK Filterelementen nicht zur „Abonnement“ oder Abnahme-Verpflichtung. Einen regelmäßigen Einsatz unserer Technologie vorausgesetzt, erreichen DELTA TECHNIK Filtereinsätze im Freien eine Standzeit von 2.000 Betriebsstunden und in geschlossenen Räumen bis zu 2.800 Betriebsstunden. Das ist unerreicht.

zurück nach oben↑

7. Kann ich mit dem Einsatz von DELTA TECHNIK Feinstfiltern Ölwechsel reduzieren?

Ein eindeutiges JA! DELTA TECHNIK Feinstfilter werden auch für Motoröle eingesetzt. Motoröl wird besonders stark durch die Verbrennung des Treibstoffs verunreinigt und belastet. Bereits vor über 15 Jahren haben Praxistests mit Lastkraftwagen von verschiedenen Speditionen Werte von 300.000 km ohne Ölwechsel erzielt!
Ähnliche Laufzeitwerte wurden mit Getriebe-, Trafo-  und Hydraulikölen erzielt. DELTA TECHNIK Feinstfilter machen aus Ihrem Öl ein echtes Langlauf Öl.

zurück nach oben↑

8. Warum ist Wasser so gefährlich für technische Öle?

Wir entschuldigen uns im Voraus für diesen kleinen Ausflug in die Chemie: Mineralöle (und auch Bioöle) sind große Moleküle, die im Wesentlichen aus langen Ketten (Paraffine), ringförmigen Verbindungen (Aromaten und Cycloalkane) sowie ungesättigten Kohlenwasserstoffen (Alkene) bestehen. Wasser hingegen besteht nur aus einem Sauerstoff und zwei Wasserstoff-Atomen (H2O).
Wenn sich nun Wasser im Ölkreislauf-System befindet, machen alle Wasser-Moleküle die Belastungen (Temperatur, Druck, Beschleunigung) des Öls mit: Wasser ist ein sehr reaktionsfreudiger Stoff und geht sehr gerne Verbindungen mit anderen Molekülen ein. Dies führt zu einer Veränderungen der Mineralöl-Moleküle und damit der Eigenschaften des Öls.
Viel gefährlicher ist jedoch die Abspaltung eines (positiven) Wasserstoff-Ions aus dem H2O-Molekül. Neben dem positiv geladenen Wasserstoff-Ion befindet sich nun ein Hydroxid-Ion in Ihrem Ölkreislauf. Das Hydroxid-Ion (chemische Formel: OH−) ist noch deutlich reaktiver als Wasser. Es reagiert mit Bestandteilen des Mineralöls (gerne Alkene, sehr reaktionsfreudig wegen des Doppelbindungen) und bildet Partikel, die dann nicht mehr die Funktionsfähigkeiten des Öls besitzen. Dies führt auf Dauer zu immer größeren Partikeln und somit zu Verlackungen und Verschlammungen, die im Ernstfall Ventilsitze blockieren oder beschädigen.
Daher ist es sehr wichtig, Wasser bereits im Anfangsstadium zu eliminieren. Die einfachste und wirtschaftlichste Möglichkeit hierfür bieten die Feinstfiltersysteme von DELTA TECHNIK.

zurück nach oben↑

9. Warum sind Partikel so gefährlich für die Funktionsfähigkeit von technischen Ölen?

Partikel haben gerade in reaktionsunterstützender Umgebung (Temperatur, Druck) die Eigenschaft sich zu vergrößern. Insbesondere Partikel, die intern entstehen (siehe: 8. Warum ist Wasser so gefährlich für technische Öle?) neigen dazu, durch weitere Abspaltungen von Molekülbestandteilen des Mineralöls sich ständig zu vergrößern. Wenn hier nicht eingegriffen wird, so führt dies zur Blockierung oder dem Abrieb von wichtigen Maschinenbau-Komponenten im Öl-Kreislauf (Kegelsitz des Ventils o.ä.). In den letzten Jahren sind die Toleranzen im Maschinenbau deutlich gesunken, was im Umkehrschluss bedeutet, dass Ventilsitze und ähnliche Baugruppen immer kleinere Durchgänge und feinere Oberflächentoleranzen besitzen. Diese technisch höherwertigen Maschinenkomponenten werden durch Partikel sehr schnell in Ihrer Funktionsfähigkeit bedroht.
Aufgrund der engeren Toleranzen und technisch komplexer Systeme ist die Gefahr durch Partikel und Fremdstoffe im Öl heutzutage viel bedrohlicher als noch vor 20 Jahren. DELTA TECHNIK Feinstfilterelemente nehmen Partikel bis zu einer Größe von 1 µm aus dem Öl und gewährleisten so die Stabilität des technischen Systems. Dies gilt selbstverständlich auch für extern eingebrachte Fremdstoffe (Sand, Staub etc.).

zurück nach oben↑

10. Wieso bezeichnet man die Ölfilterung mit DELTA TECHNIK auch Öl-Dialyse?

Eine Blutdialyse ersetzt die Niere im menschlichen Körper. Die Niere hat die Aufgabe das Blut von schädlichen und unverträglichen Stoffen und Organismenzu säubern.
Ähnlich funktionieren die DELTA TECHNIK Feinstfilterelemente: Aufgrund des komplexen und technisch hoch-innovativen Aufbaus und ihrer Zusammensetzung sind diese Feinstfilter in der Lage, das Öl von schädlichen Inhaltsstoffen zu befreien. Das Öl wird „regelrecht gewaschen“, ohne dass es dabei mit Wasser behandelt wird. Daher hat sich auch der Begriff Öldialyse für den Einsatz von DELTA TECHNIK Feinstfiltertechnologie eingeprägt.
Selbstverständlich werden hierbei auch den Belangen des Umweltschutzes aufs Sorgfältigste Rechnung getragen.

zurück nach oben↑

11. Wir haben einen Wartungsvertrag mit dem Hersteller. Wir benötigen keine zusätzliche Öl-Aufbereitung!

Ein großer Irrtum: Der Wartungsvertrag deckt nur regelmäßige Wartungsarbeiten ab, jedoch keinen Verschleiß, der infolge des Einsatzes Ihres Systems entstanden ist. Eine Garantie oder Gewährleistung für Verschleißteile wird kein Hersteller übernehmen. Welcher Praktiker kennt das nicht: ausgetauschte Verschleißteile während der Garantiezeit bergen immer wieder große Überraschungen der negativen Art mit beträchtlichen Kosten.
Lassen Sie es nicht so weit kommen: Beugen Sie solchen Rechnungen (und vor allem: den Ausfällen) vor und setzen Sie in Ihrem Öl-System, die High-End-Technologie von DELTA TECHNIK ein. Es rentiert sich sofort!

zurück nach oben↑

12. Wir haben einen „Full-Service-Vertrag“ mit dem Hersteller. Dieser verbietet uns eine zusätzliche Filterung.

Dies ist bedauernswert und gleichzeitig sehr ärgerlich für Sie. Denn: Mit dem Kauf einer Maschine oder Anlage geht diese in Ihr Eigentum über. Eigentum bedeutet: Solange Sie niemand anderen schädigen, können Sie damit machen was Sie wollen! Insofern bedeuten diese Verträge und deren Vorschriften einen Eingriff in Ihr Eigentumsrecht. Der Hersteller hat Ihnen sicher für diesen „Full-Service-Vertrag“ (stimmt die Bezeichnung?) einen entsprechend hohen Nachlass gewährt oder eine gewisse Leistung oder Auslastung der gekauften Maschine garantiert.
Mit anderen Worten: Sie entscheiden – solange Sie niemand anderen schädigen – was Sie mit Ihrer Maschine machen!
Wir sind überzeugt, dass der Einsatz der DELTA TECHNIK Feinstfiltertechnologie wirtschaftlich und technisch jeden wie auch immer benannten externen Vertrag um Längen schlägt!

zurück nach oben↑

13. Wir haben nur Maschinen mit kleinen Ölmengen. Das lohnt sich für uns nicht.

Sicher hat die Ölmenge einen hohen Einfluss auf die Kosten eines Ölwechsels. Heutzutage ist jedoch nicht nur der Einkaufspreis für Ihr Öl ein wesentlicher Faktor, sondern auch die Arbeitszeit des Mitarbeiters, der den Ölwechsel durchführt. Der Wechsel von 50% Ölvolumen resultiert sicher nicht in 50% Arbeitszeit, da der Mitarbeiter Arbeitsschritte durchführen muss, die unabhängig von der zu wechselnden Ölmenge sind (anschließen etc.).
Auch für kleine Ölmengen gelten die physikalischen Gesetze. Insofern sind auch diese Ölmengen ständig Belastungen ausgesetzt, die die Funktionsfähigkeit mindern können.
Wir empfehlen bei kleinen Ölmengen eine mobile Aufbereitung mit einer mobilen DELTA TECHNIK Feinstfilteranlage. Bei immobilen Ölsystemen (z.B.: Kunststoff-spritzgießmaschine, Presse, Stanze) kann die Aufbereitung während der Hauptnutzungszeit (Produktionszeit) stattfinden. Bei mobilen System (z.B.: Bagger, Raupe, Hebebühne, Panzer) erfolgt die Ölaufbereitung optimaler Weise während der Nichtnutzungszeiten (Planmäßige Stillstands-Zeit: Nachts, Wartung, o.ä.)
In Kombination mit einer auf die Bedürfnisse des Betriebes abgestimmten Instandhaltungsstrategie ist die Wirtschaftlichkeit einer mobilen DELTA TECHNIK Ölaufbereitungsanlage nicht zu schlagen. Nutzen Sie herzu gerne unser Beratungsangebot.

zurück nach oben↑

14. Wir verwenden Bio-Öl. Macht es da Sinn zu filtern?

Gerade bei Bio-Ölen macht es großen Sinn, die bewährte DELTA TECHNIK Feinstfiltertechnologie einzusetzen. Bio-Öle bestehen i.d.R. aus phosphatischen Estern (auch Ketone) genannt. Diese organischen Stoffe sind sehr reaktionsfreudig und gehen daher gerne neue Verbindungen ein. U.a. werden deshalb auch industrielle Druckfarben auf Basis von Ketonen produziert.
Um diesen reaktionsfreudigen Stoffen bereits im Vorfeld die mit der Zeit entstehenden Partner für eine Reaktion und damit eine Veränderung der Stoffeigenschaften zu nehmen, empfehlen wir bei Bioöl sogar einen etwas enger gefaßtenAufbereitungszyklus als bei herkömmlichen Mineralöl (Faktor: ca. 1,2 – 1,4).

zurück nach oben↑

15. Wir wechseln Öl sowieso nur alle 5.000 Betriebsstunden. Da macht eine zusätzliche Aufbereitung keinen Sinn

Maßgeblich für die Verunreinigungen im Öl ist nicht das eingesetzte Öl oder der Ölwechsel-Zyklus. Selbst bei Einsatz Ihres Systems unter Reinraum-Bedingungen gibt es interne Faktoren, die auf Dauer die Funktionsfähigkeit des Öls und damit des ganzen Systems schädigen:

  • Erosion
  • Abrasion
  • Temperatur

Gerade weil Mineralöl konservierende, oxydationshemmende, kühlende und schmierende Eigenschaften besitzt, wird es in Umgebungen eingesetzt, wo diese Eigenschaften unbedingt erforderlich sind.
Oder anders ausgedrückt: Wenn man eine Baggerschaufel mit Wasser (anstatt Hydrauliköl) schnell und zuverlässig anheben könnte, würde kein Mensch Hydrauliköl in einem Baggersystem verwenden.
Wenn Sie bereits Öl in sehr langen Intervallen wechseln, empfehlen wir: Verlängern Sie diese Intervalle durch den Einsatz einer seit 5 Jahrzehnten bewährten und ständig weiterentwickelten Technologie, den DELTA TECHNIK Hochleistungsfiltern.

zurück nach oben↑

16. Öl enthält Additive. Werden diese durch DELTA TECHNIK Feinstfilter herausgefiltert?

Ein klares NEIN! Additive sind kleine bzw. kurzkettige Moleküle, die dem Öl beigemischt werden, um bestimmte Eigenschaften des Öls zu verstärken oder leicht zu verändern. Während Öl sich großen Moleküle aus verschiedenen organischen Bestandteilen zusammensetzt (siehe: Warum ist Wasser so gefährlich für technische Öle?) sind Additive Moleküle in der Größenordnung deutlich unter 0,1 µm. Insofern werden die Additive und ihre Eigenschaften von DELTA TECHNIK Feinstfiltersystem nicht verändert oder gar eliminiert.

17. Welche weiteren Vorteile erziele ich mit DELTA TECHNIK Feinstfiltersystemen?

Neben dem unbestrittenen wirtschaftlichen Vorteil hat der Einsatz von DELTA TECHNIK noch mehrere Vorteile für Sie und Ihre Umgebung:

  • Weniger Einkauf von Öl
  • Weniger Verschleiß an teuren Maschinen-Komponenten
  • Mehr Nachhaltigkeit
  • Schonung der Umwelt
  • Beitrag zur Nachhaltigkeit des Unternehmens
  • Aktiver Umweltschutz durch weniger Entsorgung von Altöl

Die High-End-Ölfilter von DELTA TECHNIK konterkarieren das Wachstumsmodell der letzten Jahrzehnte: mehr, mehr, mehr. Der Einsatz von DELTA TECHNIK führt eben nicht zum Mehr-Einsatz und Verbrauch von endlichen Ressourcen, sondern zu einer Schonung dieser Ressourcen und damit einem Erhalt für nachfolgende Generationen. DELTA TECHNIK führt zu einer Entschleunigung und dabei wird gleichzeitig auch noch Geld gespart!

zurück nach oben↑

18. Was spricht gegen den Einsatz von DELTA TECHNIK

NICHTS!

zurück nach oben↑

19. Welche Öle kann ich mit DELTA TECHNIK aufbereiten?

Mit der DELTA Technik Feinstfiltertechnologie können alle technischen Öle, Öl-/Wasser-Emulsionen und Wasser-/Öl-Emulsionen gefiltert und aufbereitet werden. Auch Kühlschmiermittel („Bohrmilch“) für die spanabhebende Bearbeitung stellen kein Probelm für unsere Feinstfiltersysteme da.
Von A (Automatikgetriebe-Öl) bis Z (Zerspanungs-Öl): die komplette Aufbereitung aus einer Hand: DELTA TECHNIK Filtersysteme.
DELTA TECHNIK Filtersysteme hat 8 verschiedene Filtermedien entwickelt, die es jeweils in 3-4 Reinheitsgraden gibt. Zudem gibt es zahlreiche Spezialfilter, die für außergewöhnliche Anwendungen wie beispielsweise hochviskose Motoröle (VG 220) in Groß-Kraftwerken eingesetzt werden.

zurück nach oben↑

20. Leiste ich mit DELTA TECHNIK Filtersystemen einen Beitrag zum Umweltschutz und gegen den Klimawandel?

Eindeutig JA! Mineralöl ist endlich! Jeder nicht verbrauchte Liter von Mineralöl ist ein aktiver und sehr wirksamer Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt und gegen die Erderwärmung und den Treibhauseffekt.
Öl, das man selbst aufbereitet, anstatt es zu wechseln und (teuer) zu entsorgen, muss man nicht nachkaufen. Man schlägt folglich zwei Fliegen mit einer Klappe: Neben einem wichtigen ökologischen Beitrag erhält man eine schöne ökonomische Rendite durch den Einsatz von DELTA TECHNIK Filtersystemen.

zurück nach oben↑

21. Stellt DELTA TECHNIK auch Feinstfilterfür Auto-Motoren her?

JA! Wir produzieren auch Nebenstromfilter für Kraftfahrzeug-Motoren. DELTA TECHNIK hat eine jahrzehntelange begeisterte Kundschaft, die sich unmittelbar nach dem Kauf ihres neuen (oder gebrauchten) Autos sofort einen DELTA TECHNIK Motor-Öl-Feinstfilter einbauen lassen.
Der Einbau ist einfach und schnell durchzuführen: Am Öldruckschalter wird der Zulauf mit einem Standard-Anschluss vorgenommen. Der Rücklauf erfolgt direkt an die Ölwanne. Diesen Einbau wird jede qualifizierte Kfz-Werkstatt für wenige Euro vornehmen.
Anstatt eines Ölwechsels wird dann künftig alle 15.000 km eine Filterpatrone gewechselt, die rd. 18,– € kostet. Diesen Wechsel kann jeder vornehmen, unabhängig von seiner technischen Vorbildung.
Auch in Blockheizkraftwerken (BHKW) finden die Filtersysteme von DELTA TECHNIK vermehrt Eingang. Je nach Leistung und Treibstoff (z.B.: Biogas) des BHKW wird der Filter entsprechend an das System angepaßt.

zurück nach oben↑

22. Mein Autohändler rät dringend vom Einbau eines Nebenstromfilters in mein Auto ab. Was soll ich tun?

Prüfen Sie die Interessenlage. Welcher Eingriff generiert mehr Einnahmen in der Werkstatt Ihres Händlers: Ein regelmäßiger Ölwechsel mit entsprechend vorgegebenen Arbeitswerten und je Liter Motoröl 50,– € oder der Wechsel einer Filterpatrone?
Diesen Patronenwechsel können Sie zudem künftig selbst innerhalb weniger Minuten selbst erledigen.

zurück nach oben↑

23. Wie kann ich die Ölreinheit überprüfen?

DELTA TECHNIK arbeitet mit mehreren Instituten zusammen, die Öl-Proben auf ihre Reinheit und ihren Wassergehalt (vorher – nachher) analysieren. Wir empfehlen absichtlich kein bestimmtes Institut, weil wir uns jeder qualifiziert durchgeführten Analyse problemlos stellen. Die bisherigen Ergebnisse haben DELTA TECHNIK immer bestätigt.
Eine schnelle, neutrale und kostengünstige Analyse Ihrer Öl-Probe ist per Versandauftrag an die Oelcheck GmbH (Adresse über www.oelcheck.de) möglich.

zurück nach oben↑

24. Verwirke ich meine Garantie, wenn ich einen DELTA TECHNIK Kfz-Filter in mein neues Auto einbaue?

Ein Verwirken der Garantie ist rechtlich nur durch das Erlöschen der Betriebserlaubnis möglich. Sie können schließlich auch nicht gezwungen werden, Inspektionen bei der Markenwerkstatt durchzuführen. Diesen Versuchen einiger Konzerne wurde schon vor einiger Zeit die juristische Handhabe entzogen, sehr zur Freude aller Verbraucherschützer.
Ebenso wenig wie eine Betriebserlaubnis für ein Auto bei Einbau eines anderen Autoradios erlöscht, kann die qualifizierte Montage eines DELTA TECHNIK Spezial-Nebenstromfilters zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

zurück nach oben↑

25. Wie kann man gebrauchte Filterelemente entsorgen?

Gebrauchte Filterelemente werden wegen des Ölinhalts als Schadstoffe angesehen. Hierfür gibt es – analog zum Entsorgen von Altöl – mehrere Möglichkeiten der Entsorgung.
1. Abgabe bei der Kommunalen Schadstoffsammlung
2. Abgabe bei einem lokalen Müllheizkraftwerkfallen
3. Verkauf an ein Öl-Recycling Unternehmen
Die Entsorgung der Filterelemente ist einfach durchzuführen. Aufgrund der langen Standzeit der DELTA TECHNIK Filterelemente wird diese Arbeit sehr selten auf Sie zukommen!

zurück nach oben↑